top of page

Gorilla- und Schimpansen-Trekking



Gorilla- und Schimpansen-Trekking
Gorilla- und Schimpansen-Trekking

Gorilla- und Schimpansen-Trekking ist ein intensives Naturerlebnis, das geführte Ausflüge in die natürlichen Lebensräume von Gorillas und Schimpansen, unseren nächsten Verwandten im Tierreich, beinhaltet. Diese Wanderungen finden in bestimmten Nationalparks und Wäldern statt, die für ihre Populationen dieser Primaten bekannt sind, und bieten eine einzigartige Gelegenheit, sie in freier Wildbahn zu beobachten.


Gorilla-Trekking:

Gorilla-Trekking findet vor allem im Bwindi Impenetrable Forest und im Mgahinga Gorilla National Park in Uganda statt, aber auch im Volcanoes National Park in Ruanda und im Virunga National Park in der Demokratischen Republik Kongo.

Das Erlebnis beginnt mit einer Gruppe von Besuchern, die von erfahrenen Führern und Fährtenlesern begleitet werden.

Die Besucher wandern durch den dichten Wald und folgen den Anweisungen der Fährtenleser, die die Gorillafamilien aufzuspüren wissen.

Sobald die Gorillas aufgespürt sind, dürfen die Besucher eine begrenzte Zeit (in der Regel etwa eine Stunde) in ihrer Nähe verbringen, um sie zu beobachten und zu fotografieren.

Das Erlebnis ist stark reglementiert, um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Gorillas und ihrer natürlichen Umgebung zu gewährleisten. Es sind Genehmigungen erforderlich, und die Anzahl der pro Tag ausgestellten Genehmigungen ist begrenzt.


Location: Gorilla-Trekking im Bwindi Impenetrable Forest findet im Südwesten Ugandas statt, nahe der Grenze zu Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo.

Beste Reisezeit: Die Trockenzeiten von Juni bis August und Dezember bis Februar gelten als die besten Zeiten für Gorillatrekking. Während dieser Zeit sind die Wege weniger schlammig und die Gorillas befinden sich oft in niedrigeren Höhen, was sie leichter zugänglich macht.

Gorillas: Bwindi ist die Heimat der vom Aussterben bedrohten Berggorillas, einer der beiden Gorilla-Unterarten (die andere ist der Östliche Flachlandgorilla). Berggorillas sind für ihr charakteristisches Fell bekannt, das ihnen das Überleben in den kalten, hochgelegenen Wäldern erleichtert. Sie leben in eng verbundenen Familiengruppen, die von einem dominanten Silberrückenmännchen angeführt werden.


Fakten über Gorillas:

  • Gorillas haben 98 % ihrer DNA mit dem Menschen gemeinsam und gehören damit zu unseren engsten Verwandten.

  • Berggorillas sind Pflanzenfresser, die hauptsächlich Blätter, Stängel und Früchte fressen.

  • Sie sind für ihr sanftes Wesen bekannt, und aggressive Auseinandersetzungen innerhalb von Gruppen sind selten.


Schimpansen-Trekking:

Schimpansen-Trekking findet in der Regel in Nationalparks und Wäldern mit großen Schimpansenpopulationen statt, wie etwa im Kibale Forest National Park in Uganda.

Die Besucher werden von erfahrenen Naturforschern und Fährtenlesern geführt, die sich mit den Gewohnheiten und Revieren der Schimpansengruppen auskennen.

Die Wanderungen führen durch den Wald, manchmal in schwierigem Gelände, auf der Suche nach Schimpansengemeinschaften.

Sind die Schimpansen erst einmal ausfindig gemacht, dürfen die Besucher sie beobachten, in der Regel in einem bestimmten Abstand, um sie nicht zu stören.

Auch für Schimpansen-Trekking-Erlebnisse sind Genehmigungen erforderlich, um die Zahl der Besucher zu kontrollieren und die Primaten und ihre Umgebung zu schützen.

Sowohl Gorilla- als auch Schimpansen-Trekking bieten die Möglichkeit, diese unglaublichen Kreaturen in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben, was eine tiefere Verbundenheit mit der Natur und ein besseres Verständnis für das Verhalten der Primaten und ihre Schutzbemühungen ermöglicht. Diese Erlebnisse sind nicht nur aufregend, sondern tragen auch zur Erhaltung dieser gefährdeten Arten und der von ihnen bewohnten Ökosysteme bei.


Schimpansen-Trekking - Kibale Forest National Park, Uganda

Lage: Der Kibale Forest National Park liegt im Westen Ugandas, unweit der Stadt Fort Portal.

Beste Reisezeit: Schimpansen-Trekking ist das ganze Jahr über möglich, aber die trockenen Jahreszeiten von Juni bis September und Dezember bis Februar bieten günstigere Trekking-Bedingungen.

Schimpansen: Der Kibale-Wald ist ein hervorragender Lebensraum für den Schimpansen, unseren nächsten lebenden Verwandten. Diese Primaten sind bekannt für ihre hohe Intelligenz und ihr komplexes Sozialverhalten, einschließlich der Verwendung von Werkzeugen und einer ausgeklügelten Kommunikation.


Fakten über Schimpansen:

  • Schimpansen sind sehr sozial und leben in Gemeinschaften, die von einem Alphamännchen angeführt werden.

  • Sie sind Allesfresser und nehmen eine Vielzahl von Nahrungsmitteln zu sich, darunter Früchte, Blätter, Insekten und sogar kleine Säugetiere.

  • Schimpansen haben Problemlösungsfähigkeiten bewiesen und können Werkzeuge wie Stöcke benutzen, um Termiten herauszuholen oder Nüsse zu knacken.

Für Menschen mit einer Leidenschaft für Wildtiere und einer Vorliebe für Abenteuer gibt es nur wenige Erlebnisse, die dem Nervenkitzel eines Gorilla- und Schimpansen-Trekkings gleichkommen. Eine Reise in das Herz der üppigen Regenwälder, um unseren nächsten Verwandten im Tierreich zu begegnen, ist ein wahrgewordener Traum für jeden Naturliebhaber. Erkunden Sie die aufregende Welt des Gorilla- und Schimpansen-Trekkings und die bemerkenswerten Möglichkeiten, die sie bieten, um mit diesen unglaublichen Kreaturen in Kontakt zu treten, mit der Expertise von Travel Wise Safari.

Gorilla- und Schimpansen-Trekking
Gorilla- und Schimpansen-Trekking

Tipps für ein unvergessliches Trekking-Erlebnis

Permit Reservierungen: Für Gorilla- und Schimpansen-Trekking sind Genehmigungen erforderlich, die nur begrenzt verfügbar sind. Es ist wichtig, diese Genehmigungen lange im Voraus zu buchen, um sich einen Platz zu sichern.


Physische Fitness: Trekking kann körperlich anstrengend sein, also stellen Sie sicher, dass Sie bei guter Gesundheit sind und auf unterschiedliche Gelände- und Wetterbedingungen vorbereitet sind.


Respect for Wildlife: Halten Sie einen Sicherheitsabstand ein, hören Sie auf die Anweisungen Ihrer Führer und vermeiden Sie es, sich den Tieren zu sehr zu nähern, um Stress und Risiken für sie zu minimieren.


Nachhaltige Praktiken: Wählen Sie Reiseveranstalter und Lodges, die sich für nachhaltige und verantwortungsvolle Tourismuspraktiken einsetzen.


Gorilla- und Schimpansen-Trekking sind nicht einfach nur Abenteuer in der freien Natur; sie sind transformative Erfahrungen, die unser Verständnis der natürlichen Welt und unseres Platzes in ihr vertiefen. Diese Begegnungen mit unseren engsten Verwandten im Tierreich bieten Einblicke in das komplexe Leben dieser Primaten und in die Bedeutung ihres Schutzes.

Unsere Safari-Pakete.

Wenn Sie sich mit Travel Wise Safari auf diese Wanderungen begeben, erfüllen Sie sich nicht nur Ihre eigenen Abenteuerträume, sondern tragen auch zum Schutz dieser unglaublichen Kreaturen und zur Erhaltung ihrer Lebensräume bei. Machen Sie sich also bereit für eine unvergessliche Reise in das Herz der Wildnis, wo Sie die Magie der Gorillas und die Dynamik der Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum erleben können, geführt von der Expertise von Travel Wise Safari.



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page