top of page

Eine Safari zum Tanganyika See

Aktualisiert: 13. Juni


Tanganyika See
Tanganyika See

Der Tanganjikasee ist der zweitgrößte Süßwassersee der Welt nach dem Baikalsee in Russland. Er ist außerdem der zweitälteste Süßwassersee der Welt und mit einer Länge von 670 Kilometern und einer Breite von 80 Kilometern der längste Süßwassersee der Welt. Der Tanganjikasee liegt im Großen Grabenbruch und wird von vier Ländern gemeinsam genutzt: Tansania, Burundi, die Demokratische Republik Kongo und Sambia. Der See beherbergt eine Vielzahl von Fischarten, darunter die Tanganjikasee-Sardine, den Tanganjika-Killerfisch und den Tanganjika-Latschenfisch. Außerdem gibt es hier eine Reihe von Krokodilen und Flusspferden.


Entdecken Sie die Majestät des Tanganjikasees:

Der Tanganjikasee, der zwischen vier Ländern liegt, ist der längste Süßwassersee der Welt und nach dem Baikalsee in Sibirien der zweitgrößte in Bezug auf Tiefe, Volumen und Alter. Dieser riesige "Binnensee" erstreckt sich über 12.700 Quadratmeilen von Burundi bis Sambia, wobei Tansania mit 46 % den Löwenanteil beansprucht.


Wenn man an den sandigen Ufern steht und über die glasklare blaue Fläche blickt, ähnelt der Tanganjikasee eher einem Ozean als einem Süßwassersee. Entlang des tansanischen Ufers dient Kigoma als Hauptort, während kleinere Dörfer, die durch Seetaxis verbunden sind, einen Einblick in das lokale Leben bieten.


Ein altes Naturwunder:

Der schätzungsweise 9-13 Millionen Jahre alte Tanganjikasee und seine Nebenflüsse haben ein atemberaubendes Ökosystem mit Schluchten, üppigen Wäldern und Wasserfällen geschaffen, das sich bis zu den Mahale-Bergen erstreckt - ein ideales Terrain für Wanderungen und Schimpansen-Trekking.


Schönheit und Erforschung der Gewässer

Der See lockt Schnorchler und begeisterte Taucher mit seinen lebhaften Buntbarschen, einer endemischen Fischart, die in seinem klaren Wasser gedeihen. Auch wenn es in bestimmten Bereichen Probleme mit Bilharziose gibt, ist der See insgesamt ein Paradies für Taucher.


Ein lebendiges Vermächtnis:

Die MV Liemba, ein jahrhundertealtes, "unzerstörbares" Kriegsschiff aus der deutschen Kolonialzeit, ist Zeuge der Geschichte und dient als Passagier- und Frachtfähre, die Tansania und Sambia verbindet. Dieses lebende Relikt bietet Reisenden eine bemerkenswerte Reise in die Vergangenheit, während sie auf den Gewässern fahren, die Jahrhunderte lang stillschweigend miterlebt haben.


Wie passt der Tanganjikasee in Ihr Tansania-Abenteuer?

Der Tanganjikasee liegt auf der westlichen Safari-Route und wird vom Katavi-Nationalpark, dem Mahale Mountains National Park und dem Gombe Stream National Park flankiert. Obwohl diese Strecke aufgrund ihrer Abgeschiedenheit und der damit verbundenen Kosten weniger frequentiert wird, verspricht sie unvergleichliche Belohnungen. Die Besucher erwartet eine unberührte Wildnis, eine reiche Tierwelt und ein exklusives Safarierlebnis abseits der belebten Parks in Tansania.


Der Gombe-Strom und die Mahale-Berge sind zwei von nur drei Orten in Tansania, an denen Schimpansen angetroffen werden können, was eine seltene und faszinierende Dimension für die Tierwelt in dieser abgelegenen Ecke des Landes darstellt.


Katavi-Nationalpark: Wilderness Haven

Der über 4.000 km² große Katavi-Nationalpark ist eine unberührte Wildnis, die für ihren Reichtum an großen Säugetieren bekannt ist, darunter Flusspferde, Elefanten und Löwen. Er dient als wichtiger Zufluchtsort für die vom Aussterben bedrohten Wildhunde, was seine ökologische Bedeutung noch erhöht.


Mahale Mountains National Park: Primaten-Paradies

Der Mahale Mountains National Park grenzt an den Tanganjikasee und ist ein Paradies für Primaten. Hier leben fast 1.000 Schimpansen, die seltenen Rot- und Angola-Kolobusarten und die leuchtenden Rot- und Blauschwanzäffchen. Der üppige Wald beherbergt auch eine Vielzahl farbenfroher Vögel und ist ein Paradies für Ornithologen.


Gombe Stream National Park: Das Vermächtnis von Jane Goodall

Der am Ufer des Tanganjikasees gelegene Gombe Stream National Park ist bekannt als der Ort, an dem Jane Goodall bahnbrechende Forschungen an Schimpansen durchführte. Sein spektakulärer Waldlebensraum mit steilen Tälern, Bächen und Flüssen ist ein Spiegelbild des angrenzenden Mahale Mountains National Park.


Zugänglichkeit und abgelegene Schönheit

Der westliche Safarizirkus, der per Boot oder Flug von Arusha und Dar es Salaam aus zu erreichen ist, bietet eine unvergleichliche Schönheit. Obwohl er aufgrund seiner abgelegenen Lage oft teurer ist, bietet er ein einzigartiges und abgeschiedenes Safarierlebnis, das durch seine vielfältigen Landschaften und seltenen Tierbegegnungen noch unterstrichen wird. Die Entfernungen, die man mit dem Auto zurücklegen kann, sind aufgrund des anspruchsvollen Waldgeländes unpraktisch, was die Exklusivität dieses bemerkenswerten Safariziels noch verstärkt.


Unterwasserwunder: Schnorcheln und Tauchen

Der Tanganjikasee lädt Abenteuerlustige dazu ein, seine Unterwasserwunder beim Tauchen und Schnorcheln zu erkunden. Mit einer konstanten Temperatur von 25 Grad Celsius das ganze Jahr über und einer Sichtweite von bis zu 20 Metern in der Trockenzeit ist der See ein Paradies für lebhafte Buntbarsche, in dem 98 % der bekannten Buntbarscharten vorkommen. Das Tauchen, das für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist, erfordert eine PADI-Zertifizierung und die Anleitung durch lokale Experten, da potenzielle Gefahren wie Krokodile, Nilpferde und Bilharziose bestehen.


Angeln

Angelfreunde können am Tanganjikasee, in dem 350 Fischarten nachgewiesen sind, ihre Angelausflüge genießen. Der riesige Nilbarsch, der bis zu 80 kg wiegen kann, dominiert die Gewässer ebenso wie der Seelachs und der gewaltige Goliath-Tigerfisch. Zwischen Dezember und Februar ist das Angeln gegen eine geringe Gebühr und nach dem Prinzip "Fangen und Freilassen" aus Naturschutzgründen verboten.


Rundfahrten und abendliche Genüsse

Erleben Sie die Schönheit des Tanganjikasees bei einer Dhau-Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang, bei der mit Laternen beladene Kanus zum abendlichen Fischfang auslaufen. Genießen Sie einen romantischen Sundowner und erleben Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang während einer 1,5-stündigen Tour. Für Primatenliebhaber bieten die Nationalparks Mahale Mountains und Gombe Stream entlang des Ostufers geführte Waldspaziergänge zur Beobachtung von Schimpansen und anderen Wildtierarten.


Schimpansenbegegnungen und Genehmigungen

Für die Schimpansenbeobachtung im Mahale Mountains National Park ist eine Genehmigung erforderlich, die 150 Dollar kostet, während im Gombe National Park 100 Dollar fällig werden. Auch wenn Schimpansensichtungen nicht garantiert sind, erhöhen erfahrene Führer die Wahrscheinlichkeit. Sobald ein Trupp aufgespürt wurde, haben Besucher bis zu einer Stunde Zeit, diese bemerkenswerten Tiere zu beobachten.

Begegnungen mit Schimpansen
Begegnungen mit Schimpansen

Wo man unterkommt.

Lake Shore Lodge und Lupita-Insel

Die Lake Shore Lodge liegt am südlichen Ufer des Tanganjikasees und bietet Unterkünfte für jeden Geldbeutel, vom Selbstbauzelt unter einem 100 Jahre alten Mangobaum bis zum luxuriösen Chalet am Strand mit eigenem Bad. Eine preisgünstigere Option sind die Lawn Bandas mit Gemeinschaftsbädern. Die Lodge bietet ein Spa, Yogakurse, einen Whirlpool und verschiedene Aktivitäten.


Lupita Island, eine abgelegene Privatinsel im Tanganjikasee, bietet luxuriöse Bungalows mit Panoramablick. Das Resort verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant, einen Wellnessbereich, einen Swimmingpool, ein Spielzimmer, eine Bar & Lounge und einen Fitnessraum und bietet somit einen abgeschiedenen und komfortablen Rückzugsort.


Ankommen: Eine einzigartige Reise

Der Tanganjikasee liegt an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo im Südwesten Tansanias und ist mit einem kurzen Flug von Dar es Salaam nach Kigoma erreichbar. Alternativ dazu dient die MV Liemba, ein jahrhundertealtes "unverwüstliches Kriegsschiff", als Passagierfähre, die jeden zweiten Mittwoch eine einzigartige fünftägige Reise zwischen Tansania und Sambia anbietet.


Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise mit Travel Wise Safari, Ihrem Tor zu einer außergewöhnlichen Tour, die die fesselnden Wunder des Tanganjikasees umfasst. Wenn die Idee, in den einzigartigen Charme dieses majestätischen Sees einzutauchen, Ihr Fernweh geweckt hat, ist unser engagiertes Team bereit, ein unvergessliches Erlebnis für Sie zusammenzustellen.

Kontaktieren Sie uns direkt, um die Türen zu einem faszinierenden Abenteuer zu öffnen, das landschaftliche Schönheit, Unterwasserwunder, Begegnungen mit Primaten und den Komfort einer exquisiten Unterkunft miteinander verbindet. Lassen Sie Travel Wise Safari begleiten wir Sie bei der Gestaltung einer spannenden und bereichernden Reise.



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page