top of page

Landeplätze im Serengeti-Nationalpark


Airstrips in Serengeti National Park
Landeplätze im Serengeti-Nationalpark

Serengeti National Park ist ein berühmter Ort in Tansania, den viele Menschen besuchen, weil es dort viele erstaunliche Dinge zu sehen gibt. Er wurde schon oft als der beste Park Afrikas bezeichnet und gilt als der beste Park der Welt für Wildsafaris. Die Besonderheit des Parks liegt in den kurzen Pflanzen und den großen, flachen Flächen. Das macht es einfacher, viele wilde Tiere zu sehen, und es ist ein einzigartiges Erlebnis. In der Serengeti findet man die meisten Raubtiere der Welt, wie Löwen, Leoparden, Geparden, Wildhunde und Hyänen. Hier findet auch eine der größten Tierwanderungen statt, bei der etwa 1,5 Millionen Gnus, Zebras und Gazellen in das kenianische Maasai-Mara-Nationalreservat ziehen, und einige Raubtiere, wie z. B. Löwen, folgen ihnen. Es ist ein unglaublicher Ort, um Wildtiere und Natur zu beobachten!


Im Serengeti-Nationalpark wird die Annäherung an die Wunder der Tierwelt und der Natur durch strategisch günstig gelegene Landebahnen erleichtert. Das sind spezielle Landeplätze für Kleinflugzeuge, von denen aus Reisende schnell verschiedene Teile des Parks erreichen können. Stellen Sie sich vor, Sie hätten Ihre eigene Landebahn, um die riesige Serengeti zu erkunden! Jede Landebahn bedient ein bestimmtes Gebiet, wie z.B. die zentrale Seronera für einfachen Zugang, die nördliche Lobo für Große Migration Ausblicke, das nördliche Kogatende für die Aufregung am Mara-Fluss, das südliche Ndutu für die Kalbungszeit und das westliche Kirawira für die vielfältigen Grumeti-Reservate. Diese Landebahnen sind wie magische Tore, die Ihr Serengeti-Abenteuer reibungslos und voller unglaublicher Wildtiermomente machen.


Landebahn Seronera.

Die Seronera-Landebahn ist die größte Landebahn im Serengeti-Nationalpark und bietet sowohl kleinen Regionalflugzeugen als auch inländischen Charterflügen Anschluss. Er befindet sich im Herzen des Parks im Dorf Seronera und dient als wichtiges Tor für Besucher, die dieses ikonische Wildnisgebiet erkunden möchten. Ungefähr 2 Autostunden von Naabi Hill und Ndabaka Gates entfernt, bietet es bequemen Zugang zu bekannten Lodges wie Four Seasons, Kubu Kubu Tented Lodge, One Nature Nyaruswiga, Lemala Ewanjan Camp, Siringit Camp, Lemala Nanyukie, Ehlane Plains und Namiri Plains.


Denjenigen, die in diesen Lodges übernachten oder an Aktivitäten wie Pirschfahrten im Seronera-Abschnitt der Serengeti teilnehmen, wird ein Transfer zum und vom Seronera Airstrip dringend empfohlen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Außerdem liegt die Landebahn in der Nähe des Serengeti Tourist Information Center, zweier Tankstellen, Geschäfte, Kneipen und einer Apotheke. Zu den bemerkenswerten Orten in der Nähe des Seronera Airstrip gehören Pimbi Campsite (1 km), Seronera Visitor Information Centre (5 km), Seronera Settlement (5 km), Tumbili Campsite (6 km), Nyani Camping (7 km) und Nguchiro Campsite (1 km). Die zentrale Lage und Erreichbarkeit des Seronera Airstrip machen ihn zu einem wichtigen Knotenpunkt für alle, die ein unvergessliches Safari-Abenteuer im Serengeti-Nationalpark erleben möchten.

Airstrips in Serengeti National Park
Landeplätze im Serengeti-Nationalpark

Landebahn Kogatende

Der Kogatende Airstrip dient als wichtiger Zugangspunkt zu einigen renommierten Unterkünften im nördlichen Serengeti-Nationalpark, darunter Singita Mara River Tented Camp, Lemala Kuria Hills, Serengeti Bushtops, Nomad Lamai und Kimondo Migration Camp. Die strategisch günstig gelegene Landebahn am Südufer des Mara-Flusses ist etwa 2 Kilometer von der Larelamangi-Salzlecke, 7 Kilometer vom Bologonja Gate, 1 Kilometer vom Klein Gate und 3 Kilometer von den Lobo Kopjes entfernt.


Der Kogatende Airstrip ist ideal für Besucher, die an touristischen Aktivitäten wie Pirschfahrten im südlichen Serengeti-Nationalpark teilnehmen, und bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten in der nördlichen Serengeti. Nur wenige Kilometer südlich der Grenze zwischen Kenia und Tansania gelegen, ist er der bequemste Flughafen für den Zugang zu dem abgelegenen Teil der Serengeti und bietet einen Panoramablick auf die atemberaubende Landschaft.


Kogatende Airstrip ist besonders wichtig während der jährlichen Gnu-Wanderung, einem Spektakel, bei dem Millionen von Gnus und Tausende von Zebras, Grant- und Thomson-Gazellen den Mara-Fluss überqueren und vom Serengeti-Nationalpark in das Maasai Mara-Nationalreservat gelangen. Dies macht die Kogatende-Landebahn zu einem wichtigen Knotenpunkt für alle, die dieses außergewöhnliche Naturphänomen in der nördlichen Serengeti erleben möchten.


Serengeti Kusini Landebahn

Der Flugplatz Serengeti Kusini liegt strategisch günstig am Beginn der jährlichen Gnuwanderung und bietet Reisenden die Möglichkeit, dieses unglaubliche Naturschauspiel direkt von der Landebahn aus zu beobachten. Er liegt an einem beliebten Ort im Serengeti-Nationalpark, in der Nähe der Kusini Kopjes und nur wenige Kilometer südlich des Maswa-Wildreservats. Außerdem befinden sich in unmittelbarer Nähe Sehenswürdigkeiten wie die Mawe Ya Samba Kopjes (2 km), die Kusini Kopjes (1 km), das Maswa Game Reserve (9 km), die Soito Kopjes (9 km) und die Itiganya Kopjes (8 km).


Während der Gnu-Wanderung liegt der Flugplatz Serengeti Kusini günstig in der Nähe der Seen Ndutu, Masek, Elemeti und El Dabsh, die als Kalbungsplätze für Gnus und Zebras dienen. Diese strategische Lage ermöglicht einen einfachen Zugang zu Unterkünften wie dem Sanctuary Kusini Camp, dem Kimondo Migration Camp, dem Serengeti under Canvas, dem Nomad Serengeti Camp und anderen. Die Nähe zum Migrationspfad und zu den wichtigsten Naturschönheiten macht den Flugplatz Serengeti Kusini zu einem idealen Ausgangspunkt für alle, die ein intensives Safarierlebnis in diesem bemerkenswerten Teil des Serengeti-Nationalparks suchen.

Airstrips in Serengeti National Park
Landeplätze im Serengeti-Nationalpark

Landebahn Sasakwa

Der Sasakwa Airstrip liegt in den Singita Grumeti Reserven am westlichen Rand des Serengeti Nationalparks, nördlich des Western Corridors. Mit einer Fläche von 400 Hektar unberührter Wildnis ist dieser Ort ein wesentlicher Bestandteil des berühmten Migrationspfades, der jährlich Hunderttausende von Tieren anlockt. Das Singita Grumeti Reservat bietet vielfältige Lebensräume, darunter weite offene Ebenen, Felsen, Flusswälder und die für die Serengeti typischen Wälder, die aufgrund ihrer Größe das ganze Jahr über eine Vielzahl von Tierarten beherbergen.


Mehrere außergewöhnliche Lodges, darunter Singita Sabora Tented Camp, Singita Sasakwa Lodge, Singita Faru Faru und Andbeyond Grumeti Tented Camp, sind aufgrund ihrer Nähe zum Sasakwa Airstrip leicht erreichbar. Wenn Sie in diesen Lodges übernachten und die umliegenden Gebiete auf Pirschfahrten erkunden, empfiehlt es sich, Transfers oder Flüge vom Sasakwa Airstrip aus zu buchen, da sie sich in unmittelbarer Nähe des Flugplatzes befinden. Dies gewährleistet eine bequeme und effiziente Reise, die es den Besuchern ermöglicht, das Beste aus ihrer Zeit in den Singita Grumeti Reserven und dem Serengeti-Nationalpark zu machen.


Landebahn Kirawira B

Kirawira B Airfield befindet sich in der westlichen Region von Serengeti National Park, in der Nähe des Grumeti Flusses. Sie liegt etwa 3 Stunden von Mwanza, der zweitgrößten Stadt Tansanias, und nur eine halbe Stunde vom Ndabaka Gate entfernt. Die Landebahn dient als wichtiger Verkehrsknotenpunkt für Besucher, die den westlichen Teil des Serengeti-Nationalparks erreichen wollen.


Der Flugplatz Kirawira B ist strategisch günstig gelegen: Er ist 4 km vom Kirawira-Migrationskreuzungspunkt, 8 km vom Grumeti-Wildreservat, 8 km vom Handajenga-Tor, 2 km vom Ndabaka-Tor und 7 km vom Balili-Beobachtungspunkt entfernt. Dies macht die Herberge zu einer idealen Wahl für Reisende aus Mwanza, da sie einen effizienten Zugang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der westlichen Region des Serengeti-Nationalparks bietet. Ob Sie die Migration beobachten oder die vielfältigen Landschaften des Parks erkunden möchten, der Flugplatz Kirawira B ist ein idealer Ausgangspunkt für ein unvergessliches Safarierlebnis.


Fort Ikoma Landebahn

Der Fort Ikoma Airstrip ist eine kleine und wenig genutzte Landebahn, was vor allem an seiner Nähe zum Seronera Airstrip liegt. Eingebettet in den Serengeti-Nationalpark, liegt er strategisch günstig zwischen der Serengeti im Süden, der Grumeti im Westen und Ikongoro im Osten. Der Fort Ikoma Airstrip liegt neben dem Seronera Airstrip im nordwestlichen Teil des Parks und bietet eine bequeme Alternative für alle, die in dieser Region unterwegs sind.


Trotz der eingeschränkten Nutzung ist die Landebahn nur 3 km von Fort Ikoma, dem Fort Ikoma Campsite und dem Retina Hippo Pool entfernt. Außerdem liegt er 1 Kilometer vom Fort Ikoma Gate und dem Nyabogati Hippo Pool entfernt. Auch wenn der Fort Ikoma Airstrip nicht so stark genutzt wird wie einige andere in der Region, ist er aufgrund seiner strategischen Lage eine gute Option für alle, die Zugang zu bestimmten Gebieten im Serengeti-Nationalpark suchen.


Landebahn Lobo

Lobo Airstrip ist ein wichtiger Landeplatz, der sowohl den Serengeti-Nationalpark als auch nahe gelegene Ziele anfliegt. Im abgelegenen nordöstlichen Teil des Serengeti-Nationalparks, genauer gesagt in der Gegend von Lobo, gelegen, bietet diese Landebahn Zugang zu verschiedenen Lodges, darunter Andbeyond Klein's Camp, Beyond Serengeti under Canvas und Taasa Lodge.


Der Lobo Airstrip liegt strategisch günstig an der östlichen Grenze des Serengeti-Nationalparks, südlich der Lobo-Gemeinden, und ist bekannt für seine große Anzahl an Löwen und seine Nähe zu öffentlichen und privaten Campingplätzen. Mit einer Entfernung von 6 Kilometern zu den Lobo Kopjes, dem Lobo Campground und Klein's Gate, 7 Kilometern zu den Bologonja Springs und 8 Kilometern zum Ngare Naironya Airstrip dient er als zentraler Knotenpunkt für Reisende, die diesen einzigartigen Teil des Parks erkunden.


Der Lobo Airstrip ist nicht nur für Besucher gedacht, die touristische Aktivitäten im Lobo-Gebiet im Nordosten des Serengeti-Nationalparks unternehmen, sondern auch für diejenigen, die ihre Nächte in den Einrichtungen des Parks in dieser landschaftlich reizvollen und wildreichen Region verbringen möchten. Seine strategische Lage macht es zu einem wichtigen Ausgangspunkt für ein unvergessliches Safarierlebnis im nordöstlichen Teil des Serengeti-Nationalparks.


Mit dem Flugzeug in die Serengeti zu kommen, ist ein wirklich bemerkenswertes Erlebnis, das nicht nur wertvolle Zeit spart, sondern auch die Möglichkeit bietet, diese ikonische Wildnis intensiver zu erkunden. Im Gegensatz zu einer stundenlangen Anreise auf der Straße können Sie mit einem Flug in die Serengeti Ihre Zeit auf der Safari maximieren und so sicherstellen, dass Sie jeden Moment den beeindruckenden Landschaften und der reichhaltigen Tierwelt widmen können.


Die Bequemlichkeit von Flugreisen macht lange Fahrten überflüssig und bietet einen schnellen und bequemen Übergang in das Herz des Nationalparks. Das bedeutet weniger Zeit im Transit und mehr Zeit, um die atemberaubenden Aussichten zu bewundern, an Pirschfahrten teilzunehmen und die einzigartigen Ökosysteme zu erleben, die die Serengeti zu einem weltbekannten Safariziel machen.


Der Anflug aus der Luft erhöht nicht nur die Effizienz Ihrer Reise, sondern bietet auch einen Blick aus der Vogelperspektive auf die ausgedehnten Ebenen, die sich schlängelnden Flüsse und die vielfältigen Lebensräume unter Ihnen. Damit ist die Bühne für ein Abenteuer bereitet, das mit dem Nervenkitzel der Landung in einer riesigen, ungezähmten Weite beginnt, die nur darauf wartet, erkundet zu werden.


Die Wahl des Flugzeugs für die Anreise in die Serengeti ist nicht nur ein Transportmittel, sondern auch das Tor zu einem tiefgreifenden und zeitsparenden Safarierlebnis, das sicherstellt, dass jeder Moment den Wundern gewidmet ist, die in dieser außergewöhnlichen Ecke der natürlichen Welt auf Sie warten.




Aufbruch zu einer Flugsafari mit Travel Wise Safari ist eine nahtlose und fachkundig geführte Erfahrung, die Ihre Reise in das Herz von Afrikas ikonischen Landschaften erhebt. Als Spezialisten für die Gestaltung unvergesslicher Abenteuer sorgt unser Team für einen reibungslosen und effizienten Ablauf Ihrer Reise vom ersten Moment an.


Wenn Sie sich für eine Flugsafari mit Travel Wise Safari entscheiden, vertrauen Sie Ihre Reise erfahrenen Experten an, für die Ihr Komfort, Ihre Sicherheit und die Optimierung Ihrer kostbaren Zeit an erster Stelle stehen. Durch die Nutzung von Flugreisen entfällt die Notwendigkeit langer Straßentransfers, so dass Sie Ihr Ziel schnell erreichen und ohne unnötige Verzögerungen in die Wunder der Safari eintauchen können.


Unser Team kennt die Feinheiten der Fluglogistik und koordiniert Ihre Flüge so, dass sie nahtlos auf Ihre Reiseroute abgestimmt sind. Dieser strategische Ansatz verbessert nicht nur Ihr Gesamterlebnis, sondern verschafft Ihnen auch mehr Zeit zum Erkunden, Entdecken und Bestaunen der vielfältigen Ökosysteme und der Tierwelt, die die Schönheit von Reisezielen wie dem Serengeti-Nationalpark ausmachen.


Unser Safari-Paket

Ob Sie nun in der Nähe des lebhaften Kogatende oder des malerischen Seronera landen, Travel Wise Safari sorgt mit seiner Erfahrung dafür, dass Ihre Flugsafari mühelos verläuft. Vom Nervenkitzel des Starts bis zum Moment der Landung im Herzen der Wildnis sorgt unser Engagement für Exzellenz dafür, dass jeder Aspekt Ihrer Reise sorgfältig orchestriert wird, damit Sie sich darauf konzentrieren können, bleibende Erinnerungen in den fesselnden Landschaften Afrikas zu schaffen.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page