top of page

Ndutu-Ebenen

Aktualisiert: 13. Juni


Ndutu-Ebenen
Ndutu-Ebenen

Ndutu Plains, gelegen im südlichen Teil des Serengeti Ökosystem in Tansania, ist bekannt für seine atemberaubenden Landschaften und außergewöhnlichen Tiererlebnisse. Diese riesige Fläche von Grasland und Akazienwäldern ist ein wichtiges Gebiet für die Große Gnuwanderung, wo sich Tausende von Gnus, Zebras und anderen Pflanzenfressern zum Grasen und Kalben versammeln.


Besucher der Ndutu Plains können das dramatische Schauspiel von Raubtier-Beute-Interaktionen miterleben, denn die Region beherbergt eine hohe Konzentration von Raubtieren, darunter Löwen, Geparden und Hyänen. Das Gebiet ist auch ein Paradies für Vogelliebhaber, da zahlreiche Vogelarten die Ebenen bewohnen.


Ndutu Plains ist besonders während der Kalbungszeit von Dezember bis März beliebt, wenn die Gnus ihre Jungen zur Welt bringen. Die vielen Neugeborenen locken Raubtiere an und machen diese Zeit zu einer der besten Zeiten für aufregende Wildtierbeobachtungen. Ob Sie sich für die raue Schönheit der Landschaft oder die dynamischen Interaktionen ihrer Bewohner interessieren, Ndutu Plains bietet ein fesselndes Safarierlebnis.


Die Ndutu-Ebene im südlichen Serengeti-Ökosystem Tansanias ist ein ökologisch bedeutsames Gebiet und ein erstklassiges Ziel für Wildtierliebhaber. Hier erhalten Sie einen tieferen Einblick in die Ndutu-Ebene:


So erreichen Sie Ndutu Plains:

Der Hauptzugang zu den Ndutu Plains erfolgt über die Seronera-Landebahn, die sich in der zentralen Serengeti befindet. Besucher können den Seronera Airstrip von größeren Flughäfen wie dem Kilimanjaro International Airport aus anfliegen. Von der Landebahn aus können Safarifahrzeuge oder Charterflüge organisiert werden, um die Ndutu Plains zu erreichen. Es sind auch Straßentransfers möglich, wobei die Fahrt ihre eigene landschaftliche Schönheit bietet.


Geographie und Natur:

Die Ndutu-Ebene ist durch ausgedehntes Grasland, Akazienwälder und saisonale Sümpfe gekennzeichnet. Sie ist Teil des größeren Ngorongoro Conservation Area und dient als wichtiges Weidegebiet für die Große Gnuwanderung. Die Landschaft ist übersät mit kleinen Seen wie dem Ndutu- und dem Masek-See, die Wasserquellen für die ansässige Tierwelt darstellen und als malerische Kulisse für Safari-Abenteuer dienen.


Die Region ist bekannt für ihre nährstoffreichen Böden, die eine vielfältige Flora beherbergen, die wiederum ein breites Spektrum an Pflanzenfressern und in der Folge auch Raubtieren unterstützt. Das Ökosystem lebt von einem empfindlichen Gleichgewicht, das die Ndutu Plains zu einem dynamischen und blühenden Lebensraum für Wildtiere macht.


Wildtiere und beliebte Attraktionen:

Die Ndutu Plains sind vor allem dafür bekannt, dass sie einen bedeutenden Teil der Großen Gnuwanderung beherbergen, bei der Gnu-, Zebra- und Gazellenherden auf der Suche nach frischem Weideland ziehen. Besonders dramatisch ist dieses Wanderungsspektakel während der Kalbungszeit von Dezember bis März, die Raubtiere anlockt und Besuchern einen Sitzplatz in der ersten Reihe beim Kreislauf des Lebens bietet.


Das Gebiet ist reich an Artenvielfalt und bietet die Chance, nicht nur die Big Five (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn), sondern auch Geparden, Hyänen, Giraffen und eine Vielzahl von Vogelarten zu beobachten. Die reiche Vogelwelt umfasst Flamingos, Greifvögel und verschiedene Wasservögel rund um die Seen.


Das Beste von Ndutu Plains:

Ndutu Plains liegt im südlichen Teil des Serengeti-Ökosystems und ist ein Paradies für Wildtiere, das ein unvergleichliches Safarierlebnis bietet. Hier ist ein genauerer Blick auf die besten Aspekte von Ndutu Plains:


1. Große Gnuwanderung:

Einer der wichtigsten Höhepunkte der Ndutu-Ebene ist zweifellos ihre Rolle bei der Großen Gnuwanderung. Von Dezember bis März werden die Ebenen zum Schauplatz der dramatischen Kalbungssaison. Erleben Sie Tausende von Gnus, Zebras und Gazellen bei der Geburt, die Raubtiere anlocken und ein Spektakel des Überlebens in freier Wildbahn bieten.


2. Reichhaltige Tierwelt:

Abgesehen von der Migration ist Ndutu das ganze Jahr über ein Paradies für eine vielfältige Tierwelt. Die nährstoffreichen Böden ernähren eine Vielzahl von Pflanzenfressern und ziehen Raubtiere in Hülle und Fülle an. Löwen, Leoparden, Geparden, Hyänen und andere Raubtiere durchstreifen die Ebenen und schaffen ein dynamisches Ökosystem, in dem jede Bewegung ein neues Kapitel im Kreislauf des Lebens offenbart.


3. Szenische Landschaften:

In den Ndutu Plains gibt es nicht nur Wildtiere zu sehen, sondern auch atemberaubende Landschaften. Das weitläufige Grasland mit Akazienbäumen und saisonalen Sümpfen bietet eine malerische Kulisse für Wildtierbeobachtungen. Seen wie der Ndutu und der Masek tragen zum landschaftlichen Reiz bei und machen das Gebiet zu einem Traum für jeden Fotografen.


4. Das Paradies für Vogelbeobachter:

Für Vogelliebhaber sind die Ndutu Plains ein Paradies. Die Seen ziehen eine Fülle von Vogelarten an, darunter Flamingos, Pelikane, Störche und verschiedene Wasservögel. Die Vielfalt der Lebensräume, vom Grasland bis zu den Wäldern, sorgt für ein reichhaltiges Vogelbeobachtungserlebnis.


5. Intime Safari-Lodges:

Um das Ndutu-Erlebnis voll und ganz zu genießen, sind mehrere intime Safari-Lodges und -Camps strategisch so positioniert, dass sie beste Aussichten auf die Tierwelt und die Landschaft bieten. Diese Unterkünfte verbinden Luxus mit einer echten Verbindung zur Natur und bieten einen authentischen Safari-Aufenthalt.


6. Einzigartiges Ökosystem:

Ndutu Plains ist Teil des Ngorongoro-Schutzgebiets und trägt zu dessen einzigartigem Ökosystem bei. Die nährstoffreichen Böden unterstützen ein empfindliches Gleichgewicht von Flora und Fauna und schaffen eine sich selbst erhaltende Umgebung, in der die Tierwelt gedeiht.


7. Erfahrung abseits der ausgetretenen Pfade:

Im Vergleich zu anderen Teilen der Serengeti bieten die Ndutu Plains ein exklusiveres Erlebnis abseits der üblichen Touristenpfade. Die begrenzte Anzahl von Lodges und Besuchern sorgt für ein intimeres und privateres Safari-Abenteuer.


Ndutu Plains ist ein Mikrokosmos der Wunder der Serengeti und bietet eine außergewöhnliche Mischung aus Wildtieren, Landschaften und Stille. Egal, ob Sie ein erfahrener Safaribesucher oder ein Erstbesucher sind, Ndutu Plains verspricht eine unvergessliche Reise in das Herz der afrikanischen Wildnis.

Ndutu-Ebenen
Ndutu-Ebenen

Die beste Zeit, um Ndutu Plains zu besuchen.

Die beste Zeit für einen Besuch der Ndutu Plains hängt weitgehend davon ab, welche Wildtierarten Sie erleben möchten:

1. Große Gnuwanderung (Dezember bis März):

   - Diese Zeit ist bekannt für die Kalbungszeit, in der Tausende von Gnus, Zebras und Gazellen ihre Jungen zur Welt bringen.

   - Werden Sie Zeuge dramatischer Szenen von Raubtieren, die inmitten der verletzlichen Neugeborenen jagen.

   - Der Reichtum an Wildtieren in dieser Zeit macht sie zur Hauptsaison für Safaribegeisterte.


2. Trockenzeit (Juni bis Oktober):

   - Während der Trockenzeit sind die Wildtiere im Allgemeinen weiter verstreut, aber es gibt immer noch hervorragende Wildbeobachtungsmöglichkeiten.

   - Die Vegetation ist weniger dicht, so dass es leichter ist, Tiere zu entdecken.

   - Diese Zeit ist ideal für die Vogelbeobachtung, da viele Zugvögel anwesend sind.


3. Grüne Saison (April und Mai):

   - Die grüne Jahreszeit folgt auf die kurzen Regenfälle und verwandelt die Landschaft in eine üppige, grüne Umgebung.

   - Dies ist eine ruhigere Zeit für Touristen und bietet ein intimeres Safarierlebnis.

   - Die Vogelwelt ist reichlich vorhanden, und die Landschaft ist außergewöhnlich malerisch.


Die beste Zeit für einen Besuch der Ndutu Plains hängt letztlich von Ihren Vorlieben ab. Wenn Sie die Kalbungszeit und die Große Gnuwanderung erleben möchten, ist die Zeit von Dezember bis März optimal. Für diejenigen, die weniger Menschenmassen und üppige Landschaften bevorzugen, kann die grüne Jahreszeit eine reizvolle Wahl sein. Die Trockenzeit ist eine verlässliche Zeit für Tierbeobachtungen und bietet die Möglichkeit, Wildtiere vor dem Hintergrund der goldenen Savannen zu beobachten.


Unterkunft:

Ndutu Plains bietet eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten, von luxuriösen Lodges bis hin zu Zeltcamps, die es den Besuchern ermöglichen, in die natürliche Umgebung einzutauchen. Viele Lodges und Camps sind strategisch günstig gelegen, um einen optimalen Blick auf die Tierwelt und die malerische Landschaft zu ermöglichen.


Ndutu Safari Lodge

Die Ndutu Safari Lodge ist eine renommierte Unterkunft in den Ndutu Plains in Tansania, die strategisch günstig gelegen ist, um optimale Tierbeobachtungen zu ermöglichen, insbesondere während der Großen Gnuwanderung. Vor dem Hintergrund ausgedehnter Savannen und saisonaler Sümpfe bietet die Lodge rustikale und dennoch komfortable Unterkünfte, darunter verschiedene Zimmer- und Cottage-Optionen mit Annehmlichkeiten wie eigenen Bädern und solarbetriebener Elektrizität. Bei organisierten Pirschfahrten in Ndutu und den benachbarten Naturschutzgebieten Serengeti und Ngorongoro können die Gäste die spektakulären Wildtierwanderungen, einschließlich der Kalbungszeit, beobachten. Darüber hinaus bietet die Ndutu Safari Lodge geführte Naturwanderungen, Sundowner und Buschdinner für ein abgerundetes Safarierlebnis. Die Ndutu Safari Lodge ist über eine Straße erreichbar und verfügt über eine nahegelegene Landebahn. Die Lodge bietet eine nahtlose Mischung aus traditionellem Safari-Charme und modernem Komfort, was sie zu einer idealen Wahl für ein authentisches Wildtierabenteuer macht, insbesondere während der Großen Migration von Dezember bis März.


Afrika Safari Süd Serengeti

Africa Safari South Serengeti bietet eine komfortable Unterkunft in der Ngorongoro Conservation Area, die leichten Zugang zum Krater bietet und an der Südseite des Ndutu-Sees im Serengeti-Nationalpark liegt. Diese strategische Lage bietet das Beste aus beiden Welten. Dank der nahe gelegenen Landebahn können die Gäste leicht zu anderen großen Landeplätzen und Flughäfen gelangen. Die Gegend ist bekannt für die Kalbungszeit der Großen Wanderung und damit ein idealer Ort, um dieses spektakuläre Naturphänomen zu beobachten. Während der Kalbungszeit im Januar und Februar ziehen die offenen Grasebenen nicht nur Gnus an, sondern auch Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen. Zwischen April und November können die südöstlichen Ebenen austrocknen, aber zwei Wasserquellen, der Masek-See und der Ndutu-See, ziehen weiterhin eine Vielzahl von Wildtieren an und sorgen für ein einzigartiges Safarierlebnis. Lager Lemala Ndutu.

Das Lemala Ndutu Camp ist ein saisonales Safaricamp in der Ndutu-Region des Serengeti-Ökosystems in Tansania. Es ist strategisch günstig gelegen, um die Große Migration während der Kalbungszeit zu beobachten und bietet seinen Gästen einen Platz in der ersten Reihe, um das Spektakel der Gnus bei der Geburt ihrer Jungen zu beobachten. Das Camp bietet komfortable und gut ausgestattete Zeltunterkünfte, die Luxus mit einem authentischen Safarierlebnis verbinden. Die Lage des Camps bietet hervorragende Möglichkeiten zur Tierbeobachtung, mit der Chance, eine Vielzahl von Wildtieren zu sehen, einschließlich Raubtiere und die einheimische Flora und Fauna der Serengeti-Ebenen. Das Camp ist während der Hauptmonate der Migration geöffnet und bietet ein einzigartiges und intensives Safarierlebnis. Beginnen Sie eine unvergessliche Safari in Ndutu Plains mit Reiseweise Safari.Unser Expertenteam hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine nahtlose und bereichernde Reise für Sie zusammenzustellen. Erleben Sie das atemberaubende Spektakel der Großen Migration während der Kalbungszeit, wenn die Gnus ihre Jungen zur Welt bringen. Übernachten Sie in komfortablen Unterkünften, unternehmen Sie Pirschfahrten auf der Suche nach den verschiedensten Wildtieren und tauchen Sie ein in die Naturwunder des Ökosystems der Serengeti.


UNSERE SAFARIPAKETE.

Lassen Sie Travel Wise Safari Ihr zuverlässiger Partner bei der Gestaltung eines Safari-Abenteuers voller Entdeckungen und bleibender Erinnerungen sein. Kontaktieren Sie uns, um Ihre Traumreise nach Ndutu Plains und darüber hinaus zu planen.




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page